© Talisa Frenschkowski

fluid life - Interdisziplinäre Peformance

  • Sa. / 7.8 / 20:00
  • So. / 8.8 / 20:00
  • Ihr Ticket buchen

    Sa. / 7.8 / 20:00

    So. / 8.8 / 20:00

    Eine Interdisziplinäre Peformance aus Tanz, Akrobatik, Worten und Zucker

    Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

    "The performance questions our modern way of communication and how we witness time. We are living for the outside, permanently the representation of our own selves and trying to preserve our favourite moments on photos and videos. But are we really living these moments while we search to retain them? What value has a picture if it is merely our self-designed image? And what is time if we consciously only live from one moment to the other (no matter if good or bad), always in the now, with no sense of past nor future. Nothing seems to be solid anymore. Everything is changeable, temporary, fluid…"

    Fluid Life zeigt, wie wir ständig unser Ego mit Zucker füttern. Ein schneller Kick, ein High, doch Leere und Unzufriedenheit im Anschluss.
    Zucker und soziale Medien werden hier zusammengeführt – als Suchtmittel, das uns gleichzeitig unterhält und kontrolliert.
    Ein omnipräsentes Phänomen, kaum jemand fällt nicht in diese fröhlich verlockende Falle…
    Durch eine metaphorische Bildsprache wird die weiterführende Frage über Nahrung aufgeworfen.

    Mit Ausschnitten aus Stücken von Arvo Pärt, Dusty Springfield und Chet Baker

    Performance: Lea Hoffmann
    Choreographie, Konzept und Dramaturgie: Lea Hoffmann
    Regie: Joanna Bassi
    Assistenz: Luise Gansauge und Hauke Sprink

    Unterstützt von: