© Nikolay Sirin

The Red Folder / Theaterperformance mit Livemusik von Urban Theater

Urban Theater /
  • Fr. / 15.3 / 20:00
  • Sa. / 16.3 / 20:00
  • Ihr Ticket buchen

    Fr. / 15.3 / 20:00

    Sa. / 16.3 / 20:00

    Das Stück erzählt die Geschichte einer Familie: Mutter, Vaters und ihrer kleinen Tochter, die gezwungen sind, wegen des Krieges ihre Heimat zu verlassen. Es ist ein Roadmovie über ihre lange Reise durch 12 europäische Länder. Das Stück wird auf Deutsch, Englisch, Ukrainisch, Russisch aufgeführt, es sind jedoch sieben weitere Sprachen zu hören: Estnisch, Litauisch, Polnisch, Slowakisch, Ungarisch, Rumänisch, Bulgarisch. Die Livemusik agiert als weitere, universelle Sprache.

    Die sogenannte „The Red Folder“ ist eine Mappe mit Dokumenten, die jede*r Migrant*in oder Geflüchtete*r auf seiner bzw ihrer Reise sammeln und mit sich führen muss. Die hier erzählte wahre Geschichte basiert auf den Dokumenten dieser dreiköpfigen Familie. Sie ist in ein Märchen umgewandelt, das die Eltern ihrer kleinen Tochter erzählen.

    Mit Illia Rudakov, Olha Kryvosheieva, Luis Krummenacher, Mikhail Poliakov Regie Natalia Lapina Bühnenbild Arina Slobodyanik Video Yaroslav Bulavin Musik Mikhail Poliakov Choreografie Lea Svenja Dietrich Produktionsleitung Witalij Schmidt

    Mit freundlicher Unterstützung durch Wheels e.V. und Verarius GmbH

    Urban Theater ist ein internationales Ensemble, das 2017 als Filiale des Sankt Petersburger Stadttheaters für Zusammenarbeit an gemeinsamen europäischen Projekten entstand. Nach dem Ausbruch des Krieges im Februar 2022, als dem Sankt Petersburger Stadttheater aufgrund seiner Antikriegsposition die Finanzierung entzogen wurde, setzte seine Gründerin und künstlerische Leiterin Natalia Lapina gemeinsam mit einem Künstlerteam die Arbeit des Urban Theaters in Berlin fort.